Allgemeine Geschäfts­bedingungen

Dich Schicht für Schicht selbst entdecken

Die AGBs

Hier kannst du mei­ne all­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen detail­liert nach­le­sen. Wenn du noch Fra­gen hast, nimm ein­fach Kon­takt mit mir auf.

Eigenverantwortung bei Beratung

Die Inan­spruch­nah­me mei­ner Bera­tung erfolgt eigen­ver­ant­wort­lich und freiwillig.

Inhalt des Beratungsauftrags

Der Inhalt und gege­be­nen­falls das Ziel der Bera­tung wer­den zwi­schen Ricar­da Thie­le, MA und Ihnen als Klient:in gemein­sam im Rah­men des aus­führ­li­chen Erst­ge­sprächs fest­ge­legt.
Der Bera­tungs­pro­zess erfor­dert Ihre akti­ve Mit­ar­beit, Sie oder Ihr leis­tet die eigent­li­che Ver­än­de­rungs­ar­beit. Ich ste­he Ihnen als pro­fes­sio­nel­le Bera­te­rin zur Sei­te. Die Wahl der Metho­de wie auch deren Abän­de­rung unter­liegt jeweils mei­ner fach­li­chen Ein­schät­zung bzw. Ent­schei­dung. Als Klient:in han­deln Sie in jeder Pha­se der gemein­sa­men Arbeit eigen­ver­ant­wort­lich und sind sich des­sen bewusst. Sie sind für Ihre phy­si­sche und psy­chi­sche Gesund­heit sowie Ihr Wohl­be­fin­den wäh­rend des Beratungs­prozesses in vol­lem Umfang selbst ver­ant­wort­lich. Sämt­li­che Maß­nah­men, die Sie als Klient:in auf­grund der Bera­tung durch­füh­ren, lie­gen in Ihrem Ver­ant­wor­tungs­be­reich. Ich arbei­te als Ihre Pro­zess­be­glei­te­rin mit der Sorg­falt einer ordent­li­chen Psy­cho­so­zia­len Bera­te­rin gemäß den Stan­des- und Aus­übungs­re­geln für Lebens- und Sozi­al­be­ra­tung. Mei­ne Haf­tung ist – mit Aus­nah­me einer Haf­tung für Per­so­nen­schä­den – auf gro­be Fahr­läs­sig­keit und Vor­satz beschränkt.

Verschwiegenheits­pflicht

Ich ver­pflich­te mich, alle Infor­ma­tio­nen, die ich von Ihnen als Klient:in erhal­te, streng ver­trau­lich zu behan­deln. Alles, was Sie mir im Rah­men des Bera­tungs­pro­zes­ses anver­trau­en, unter­liegt strengs­ter Ver­trau­lich­keit und mei­ner gesetz­li­chen Verschwiegenheitsverpflichtung.

Haftung

Mein Ange­bot ist kein Ersatz für medi­zi­ni­sche oder psy­cho­the­ra­peu­ti­sche Betreu­ung. Ich wei­se dar­auf hin, dass ich nicht mit Dia­gno­sen nach dem ICD 11 (Inter­na­tio­nal Code of Desea­ses) arbei­te und die­se nicht behand­le. Im Gegen­satz zur Psy­cho­the­ra­pie ist Psy­cho­so­zia­le Bera­tung kei­ne Tätig­keit zur Fest­stel­lung, Hei­lung oder Lin­de­rung von Stö­run­gen mit Krank­heits­wert. Soll­ten Sie in medi­zi­ni­scher, psy­cho­the­ra­peu­ti­scher oder psych­ia­tri­scher Behand­lung sein, bit­te ich Sie, in Ihrem eige­nen Inter­es­se, mit mir vor­ab dar­über zu spre­chen. Wir klä­ren, ob eine Bera­tung zu die­sem Zeit­punkt sinn­voll und mög­lich ist.

Datenschutz

Sie erklä­ren sich mit Ihrer Unter­schrift ein­ver­stan­den, dass ich Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auch für die Zusen­dung spä­te­rer Infor­ma­tio­nen (News­let­ter) spei­che­re und ver­wen­de. Sie kön­nen sich jeder­zeit von mei­nem News­let­ter abmel­den. Ich gebe Ihre Daten nicht an Drit­te wei­ter und beach­te die Bestim­mun­gen des Datenschutzgesetzes.

Ort der Beratung

Die Bera­tungs­ein­hei­ten fin­den in der Pra­xis HoQua­drat, Ville­fort­gas­se 11, 8010 Graz oder orts­un­ab­hän­gig via dem Video­kon­fenz­por­tal Senf­call statt.

Zeitrahmen und Honorar

Grund­la­ge mei­nes Hono­rars ist jeweils mein tat­säch­li­cher Auf­wand, näm­lich die Vor­be­rei­tungs­zeit, die tat­säch­li­che Sit­zungs­dau­er und die Nach­be­rei­tungs­zeit. Die Zeit für die Vor- und Nach­be­rei­tung der Bera­tungs­ein­heit ist im Hono­rar für die jewei­li­ge Be­ratungs­einheit ent­hal­ten. Mei­ne Leis­tun­gen sind umsatz­steu­er­frei, gem. §6 Abs. 1 Ziff. 27 UStG.

  • Erst­ge­spräch sowie Fol­ge­sit­zun­gen für Ein­zel­be­ra­tun­gen dau­ern 60 Minu­ten und kos­ten 85,00 €.
  • Erst­ge­spräch und Fol­ge­sit­zun­gen für Paar­be­ra­tun­gen dau­ern 90 Minu­ten und kos­ten 160,00 €.

Bezahlung Beratung

Bera­tun­gen kön­nen am Ende der Stun­de bar bezahlt oder inner­halb von 14 Tagen über­wie­sen wer­den. Bit­te beach­ten Sie, dass eine Online-Bera­tung nur statt­fin­den kann, wenn die Über­wei­sung 24 Stun­den vor dem Bera­tungs­ge­spräch auf mei­nem Kon­to ein­ge­gan­gen ist.

Stornobedingung Beratung

Bis 24 Stun­den vor Beginn der ver­ein­bar­ten Bera­tungs­stun­de ist eine Stor­nie­rung kos­ten­frei. Danach ist der gesam­te Betrag fällig.

Allgemeine Bestimmungen

Für die ver­trag­li­che Bezie­hung zwi­schen den Par­tei­en gilt öster­rei­chi­sches Recht. Für alle Strei­tig­kei­ten aus oder im Zu­sammenhang mit dem Bera­tungs­ver­trag ein­schließ­lich der Fra­ge sei­nes gül­ti­gen Zustan­de­kom­mens wird hier­mit aus­schließ­lich die Zustän­dig­keit der öster­rei­chi­schen Gerich­te ver­ein­bart. Neben die­ser Ver­ein­ba­rung bestehen kei­ne münd­li­chen Neben­abreden. Sofern im Ein­zel­nen schrift­lich nichts ande­res ver­ein­bart ist, bedür­fen Ände­run­gen und Ergän­zun­gen des Beratungs­vertrages, ein­schließ­lich die­ses Form­erfor­der­nis­ses, der Schrift­form. Sofern Tei­le oder ein­zel­ne For­mu­lie­run­gen die­ses Tex­tes der gel­ten­den Rechts­la­ge nicht, nicht mehr oder nicht voll­stän­dig ent­spre­chen soll­ten, blei­ben die übri­gen Tei­le des Doku­men­tes in ihrem Inhalt und ihrer Gül­tig­keit davon unberührt. 
Scroll to Top